Neues zur Internetversorgung in Oberweiler

11.07.22:

Sämtliche Haushalte mit einem Internetanschluss über eifel-net haben am Wochenende eine Kündigung zum 31. August diesen Jahres erhalten. Aktuell ist es uns noch nicht möglich eine Empfehlung über die weitere Vorgehensweise bzw. Alternativen auszusprechen.

Update: (22.07.22)

Aktuell laufen konkrete Gespräche und Planungen mit der Telekom um den gekündigten Kunden von eifel-net entsprechende Übergangslösungen anbieten zu können.

Update: (15.08.22)

Übergangslösung Internetversorgung:

Aufgrund der Kündigung der Internetanschlüsse durch eifel-net stehen viele Haushalte vor einem ernsten Versorgungsproblem ab September.

Bis der eingeleitete Glasfaserausbau bis in jedes Haus tatsächlich realisiert und in Betrieb genommen ist, werden wohl noch knapp 1,5 Jahre vergehen.

Um diese Phase zu überbrücken wird die Dt. Telekom einen LTE/5G-Sendemast am Ortseingang von Oberweiler aufstellen um somit alles Haushalten über einen LTE-Speedport (Router) eine vernünftige Breitbandverbindung mit entsprechender Leistung zu ermöglichen, positiver Nebeneffekt ist eine bessere Netzabdeckung für den Mobilfunk.

Leider wird der (vorübergehende) Sendemast erst ab Mitte Oktober 2022 sendebereit sein, bis dahin sind für den Übergang nur die bestehenden Mobilfunkprodukte verfügbar. Die Dt. Telekom wird in Kürze noch einen separaten Tarif anbieten, welcher den besonderen Umständen angepasst sein wird. Diese Übergangslösung soll dann den Zeitraum überbrücken bis das neue Glasfasernetz jedes Haus mit dem schnellst möglichen Internet versorgt.