27.06.2016
21:23 Alter: 307 days


Spatenstich im Neubaugebiet „Auf der Loh“ in Oberweiler vom 24.06.2016

Die Projektbeteiligten beim Spatenstich:

Zum obligatorischen Spatenstich und zur Baufreigabe des Baugebietes „Auf der Loh“ in Oberweiler konnte Ortsbürgermeister Nico Steinbach kürzlich zahlreiche Gäste sowie viele interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen. In einem kurzen Rückblick auf die zweijährige Projektphase und die zuvor schon längerfristigen Überlegungen zur Baulandausweisung konnte der Ortsbürgermeister in einer Feierstunde die zukünftigen Eigenheimbesitzer begrüßen, sowie von den beteiligten Planungsbüros Frau Margit Högner (Landschaftsarchitektur Högner) und Herr Marco Müller (Büro Hydrodat). Ebenso war VG-Bürgermeister Josef Junk sowie die beteiligten Mitarbeiter der Verwaltung vor Ort, von der Bauabteilung die Herren Stefan Göbel und Markus Mundt, Herr Christof Lichter für die VG-Werke sowie Theo Servatius von der Finanzabteilung außerdem die Mitglieder des Ortsgemeinderates u.a. mit dem ersten Ortsbeigeordneten Wilhelm Nösges.

 

Der Gemeinderat von Oberweiler entschloss sich vor gut zwei Jahren nach der geklärten Flächenverfügbarkeit und konkreter Baulandnachfrage für die Erschließungsmaßnahme „Auf der Loh“ in eigener Trägerschaft. Auch wenn Oberweiler mit rund 165 Einwohnern zu den kleineren Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde gehört, ist die Dorfgemeinschaft sehr stark und aktiv, unter anderem durch den nahezu kompletten Verbleib einer ganzen jungen Generation in den letzten Jahren, zudem verstärkt durch Zuzüge. Die Ortsgemeinde selbst ist in vielen Bereichen sehr engagiert und legt auch auf ihr Erscheinungsbild großen Wert und investiert permanent in Infrastruktur und Angebote, was zur Attraktivität und positiven Wahrnehmung von außen mit beiträgt. Nachdem die Gefahr bestand, dass Bauwillige abgewiesen werden mussten, da die Gemeinde keine eigenen Baugrundstücke im Angebot hatte und die privaten Parzellen in einer großen Anzahl in den letzten Jahren vermarktet wurden, war die Erschließung nachhaltig sinnvoll. Um sich jedoch keinen unüberschaubaren „Klotz“ ans Bein zu hängen, entschied man sich für ein kleines Gebiet mit 6 neuen Baugrundstücken, wovon bereits während der Erschließung direkt vier Stück zum Peis von 49,- Euro/qm voll erschlossen vermarktet werden konnten. Sämtliche Bauherrinnen und Bauherren schätzen besonders die phantastische Lage mit unverbaubarer Fernsicht.

 

In seinem Grußwort zeigte sich Bürgermeister Josef Junk sehr erfreut über das Lob an seiner Verwaltung bei der Umsetzung des Vorhabens und betätigte der Gemeinde eine professionelle und zielstrebige Arbeitsweise in sämtlichen Bereichen, welches zu einem behutsamen Wachstum und Attraktivität beiträgt. Dazu käme die gute und ruhige Wohnlage mit herrlichem Panorama sowie auch die kurzen Wege zur Kreisstadt Bitburg und zur Autobahn.


Veranstaltungen/Termine

30 April - 31 Dezember

Keine Termine gefunden

Oberweiler bei Wikipedia

   
Start|Kontakt|Impressum